Patientensicherheit

Chief Patient Safety Officer in Essener Uniklinik

Veröffentlicht: 17.09.2019, 11:18 Uhr

ESSEN. Pünktlich zum Welttag der Patientensicherheit am Dienstag hat das Universitätsklinikum Essen die Schaffung der neuen Position des „Chief Patient Safety Officers“ angekündigt.

Die Aufgabe übernimmt Dr. Ruth Hecker, Anästhesiologin und Klinische Risikomanagerin, die bislang die Stabsstelle Qualitätsmanagement und klinisches Risikomanagement an der Uniklinik geleitet hat.

Die Stelle sei als Verstärker für die Interessen und die Sicherheit der Patienten gedacht, erläuterte Klinikdirektor Professor Jochen Werner.

Hecker soll künftig alle Tätigkeiten zum Thema Patientensicherheit an den drei Standorten des Hauses bündeln, koordinieren und überwachen und ein Gesamtkonzept zum Thema entwickeln. (iss)

Mehr zum Thema

Unregelmäßigkeiten in der Dokumentation?

Herztransplantationszentrum weist Vorwürfe zurück

Klinikabrechnungen

Koalition bessert bei MDK-Reform nach

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Krankenkassen halten Beitragssätze stabil

Zusatzbeiträge 2020

Krankenkassen halten Beitragssätze stabil

Bei Akne leidet oft auch die Psyche

Häufiges Duo

Bei Akne leidet oft auch die Psyche

Wo Syphilis besonders oft auftritt

Deutschland

Wo Syphilis besonders oft auftritt

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden