x.isynet

Erste Software für ARMIN zertifiziert

Veröffentlicht: 09.07.2014, 11:38 Uhr

NEU-ISENBURG. Für das Modellvorhaben Arzneimittelinitiative Sachsen-Thüringen (ARMIN) steht nun die erste Praxissoftware bereit.

Das System x.isynet der medatixx habe die Zertifizierung der gevko für die Nutzung der S3C-Schnittstelle im Rahmen von ARMIN als erste Software erfolgreich absolviert, berichten die beiden Unternehmen in einer gemeinsamen Mitteilung.

Mit dem Modellvorhaben, an dem unter anderem die AOK Plus und die KVen vor Ort beteiligt sind, soll die Qualität und Wirtschaftlichkeit der Arzneimittelversorgung erhöht werden. Zunächst gehen allerdings nur zwei der drei Module an den Start: die Wirkstoffverordnung und der Medikationskatalog.

Die Nutzung läuft über die S3C-Schnittstelle der gevko. Die Schnittstelle muss in die Praxis-EDV-Systeme integriert werden.

Die Zertifizierung der erfolgreichen Umsetzung läuft dann ebenfalls über die gevko.Laut medatixx sollen auch die weiteren Programme des Unternehmens - x.comfort und x.concept - in den nächsten Wochen die Zertifizierung abschließen. (reh)

Mehr zum Thema

Telematikinfrastruktur

TI-Störung: gematik bittet Ärzte um Mithilfe

Telematikinfrastruktur

TI-Störung – gematik bittet Ärzte um Mithilfe

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Saftige Finanzspritzen für ÖGD und Kliniken

Konjunkturpaket

Saftige Finanzspritzen für ÖGD und Kliniken

Neue Analyse spricht für Bypass statt Stent

Hauptstammstenose

Neue Analyse spricht für Bypass statt Stent

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden