Unternehmen

GE-Healthcare mit neuer web-basierter Archivlösung

Veröffentlicht:

BERLIN (ava). Eine neue Web-Technologie für die Bildarchivierung und -verteilung in der Radiologie hat GE Healthcare auf der Gesundheits-IT-Messe conhIT 2009 vorgestellt.

Für Ärzte bietet diese webbasierte Version der Bildarchivierung (PACS) laut Immo Neumann von GE-Healthcare neue Möglichkeiten: "Damit können die Bilder von verschiedenen externen Standorten abgerufen werden." Auch Heimarbeit ist so möglich. Die neue Software ist seit einem halben Jahr auf dem Markt und mittlerweile in zehn deutschen Kliniken installiert.

Mehr zum Thema
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Die Privatliquidation, aber auch Recall-Tätigkeiten können MFA durchaus im Homeoffice erledigen.

Exklusiv Corona-Prävention

Homeoffice für MFA und ZFA? Ärzte sind skeptisch

Eine Mitarbeiterin pipettiert im Labor Geesthacht...

Gastbeitrag zur SARS-CoV-2-Testung

Wie mittels PCR-Tests Coronavirus-Mutationen entdeckt werden können