Kongress

Hausärzte und Wissenschaft kommen in Österreich zusammen

Veröffentlicht: 05.09.2018, 09:15 Uhr

INNSBRUCK. "Wissenschaft braucht Hausärzte – Hausärzte brauchen Wissenschaft" lautet das Motto des 52. Kongresses für Allgemeinmedizin und Familienmedizin. Hausärztliches Handeln sei ohne wissenschaftliche und universitäre Allgemeinmedizin genauso wenig denkbar wie eine allgemeinmedizinische Wissenschaft und Lehre ohne den Erfahrungsschatz der Niedergelassenen, heißt es in einer Ankündigung des Kongresses, der vom 13. bis 15. September in Innsbruck ausgerichtet wird.

Die Fachgesellschaften DEGAM (Deutsche Gesellschaft für Allgemeinmedizin) sowie ihre österreichischen und Südtiroler Schwestergesellschaften ÖGAM und SÜGAM treten als Veranstalter auf.

Zu den inhaltlichen Schwerpunkten des Kongresses gehören innovative Lehrkonzepte, praxisnahe Qualitätsforschung und integrierte Versorgungsmodelle. Eigene Themenreihen zur "Jungen Allgemeinmedizin" und zu "Leitlinien" oder Werkstattberichte böten für alle Teilnehmer Anknüpfungspunkte, wirbt die DEGAM für ihre Veranstaltung. (eb)

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Die Erkenntnisse aus der Coronavirus-Studie in Heinsberg

Infektionsrate, Letalität und Co

Die Erkenntnisse aus der Coronavirus-Studie in Heinsberg

Telefonkonsultation muss Ausnahme bleiben

KBV-Chef Gassen

Telefonkonsultation muss Ausnahme bleiben

Existenzsorgen bei Laborärzten

Weniger Aufträge durch Corona

Existenzsorgen bei Laborärzten

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden