PLATOW-Empfehlung

IPG Photonics beflügelt Anleger-Fantasien

Veröffentlicht:

Die amerikanische Firma IPG Photonics ist - gemessen an den Erlösen - unangefochtener Weltmarktführer im Bereich der Faserlaser. In Zukunft dürfte der große Vorsprung verteidigt werden. Derzeit weitet die Gesellschaft ihre Produktionskapazitäten unter Hochdruck kräftig aus.

Die ausgezeichnete Positionierung von IPG Photonics lässt sich in den Anfang Mai veröffentlichten Zahlen für das erste Quartal des laufenden Jahres ablesen. Mit einer Nettoumsatzrendite von 24,7 Prozent erwirtschaftet der Konzern genügend Eigenkapital, um die weitere Expansion aus dem operativen Geschaft zu finanzieren.

Der Cashbestand von 355 Millionen US-Dollar und die Eigenkapitalquote von fast 87 Prozent zeigen, dass der Betrieb finanziell sehr solide aufgestellt ist.

An der Nasdaq läuft der Titel seit vergangenem Sommer stabil in einer Seitwärtsentwicklung, die durch die Marken von 52 Dollar auf der unteren und 70 Dollar auf der oberen Seite begrenzt wird.

Da der Ausblick und ein aus dem Autobereich erhaltener Großauftrag auf eine anziehende Dynamik hinweisen, sollte der Wert in den nächsten Wochen den oberen Rand des Trendkanals testen. Neuanleger greifen bis 59,50 Dollar zu ( Stopp bei 49 Dollar).

Mehr zum Thema

Platow Empfehlung

Fraport AG: Anschnallen um abzuheben?

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Die Bundestagsabgeordneten Lars Castellucci (SPD, v.l.), Kirsten Kappert-Gonther (Grüne), Benjamin Strasser (FDP), Ansgar Heveling (CDU) und Kathrin Vogler (Linke) stellen im Haus der Bundespressekonferenz einen Gesetzentwurf zur Suizidbeihilfe vor.

© Wolfgang Kumm/dpa

Fraktionsübergreifend

Neuer Gesetzentwurf zur Sterbehilfe präsentiert

Die Vakzine ComirnatyTextbaustein: Sonderzeichen/war von den Unternehmen BioNTech und Pfizer.

© SvenSimon / Frank Hoermann / picture alliance

Corona-Studien-Splitter

Dritte Corona-Impfdosis essenziell gegen Omikron