Klinik-Management

Klinikarzt soll sich an Mädchen vergangen haben

Veröffentlicht:

AMBERG (dpa). Im Klinikum von Amberg (Bayern) soll ein Arzt Mädchen sexuell missbraucht haben. Nach Angaben der Kriminalpolizei soll der 49-Jährige die zehn bis zwölf Jahre alten Kinder für eine angebliche wissenschaftliche Studie in sein Zimmer bestellt haben. Er habe die Mädchen dazu gebracht, sich vor ihm auszuziehen und habe sich dann an ihnen vergangen.

Der Anästhesist wurde vom Dienst suspendiert. Er macht zu den Vorwürfen keine Angaben. Die genaue Zahl der Opfer stehe nicht fest, sagte ein Polizeisprecher. Die Ermittler gehen von fünf bis zehn Schülerinnen aus. Die Taten sollen sich Ende 2007 ereignet haben. Vor zwei Wochen wurde der Arzt in seinem Büro festgenommen, mittlerweile ist er wieder frei.

Mehr zum Thema

Versorgungsengpass in Corona-Zeiten

COVID-19: Irische Kliniken kratzen an Überlastungsgrenze

Das könnte Sie auch interessieren
Sie können die Anzahl an Impfanfragen kaum bewältigen?

© Doctolib

Digitales Impfmanagement

Sie können die Anzahl an Impfanfragen kaum bewältigen?

Anzeige | Doctolib GmbH
Tipps und Umsetzungshilfen für ein optimales Impfmanagement

© Doctolib / Corporate Design

Kostenloser Ratgeber

Tipps und Umsetzungshilfen für ein optimales Impfmanagement

Anzeige | Doctolib GmbH
50% Rabatt auf das digitale Impfmanagement von Doctolib

© Doctolib / Corporate Design

Exklusives Angebot

50% Rabatt auf das digitale Impfmanagement von Doctolib

Anzeige | Doctolib GmbH
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nachmittags: das schnelle Telegramm. Am Morgen: Ihr individuell zusammengestellter Themenmix.

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Blutdruckmessung: Systolische Druckschwankungen scheinen unabgängig von der Höhe des Blutdrucks den kognitiven Abbau zu beschleunigen.

© Andrey Popov / stock.adobe.com

Alzheimerkongress AAIC

Demenzprävention: Auch auf Blutdruckschwankungen kommt es an

„Wir gehen vorbereitet in den Herbst.“ Bayerns Gesundheitsminister und GMK-Vorsitzender Klaus Holetschek (CSU).

© Frank Hoermann / SvenSimon / picture alliance

Update

Gesundheitsministerkonferenz

Grünes Licht für mehr Corona-Impfungen von Teenagern