Hamburg

Klinikbetreiber Asklepios spendet gebrauchte Betten

Veröffentlicht: 04.12.2014, 13:52 Uhr

HAMBURG. Die Hamburger Asklepios Kliniken haben dieses Jahr nach eigenen Angaben mehr als 650 Betten an Krankenhäuser im Ausland gespendet. Allein das Asklepios Klinikum im Stadtteil Harburg habe im Zuge seines Neubaus rund 400 noch voll funktionsfähige mechanische Betten an medizinische Einrichtungen im Baltikum, in Serbien, in Benin sowie im Süd-Sudan gespendet.

Die Asklepios Klinik Nord habe dem Arbeiter- Samariter-Bund 150 Betten zum Weitertransport an Kliniken in Gambia und in der Ukraine übergeben. Die Asklepios Klinik Wandsbek habe 100 Betten für Versorgungseinrichtungen in der Ukraine bereitgestellt. Treibende Kraft der Spendenaktion seien Mitarbeiter gewesen, heißt es. (eb)

Mehr zum Thema

Selbstverwaltung

GBA verlängert Sonderregeln bis 30. Juni

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
SARS-CoV-2: Lehren aus einer Kreuzfahrt

Viele Infizierte bleiben asymptomatisch

SARS-CoV-2: Lehren aus einer Kreuzfahrt

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden