Klinikum Braunschweig mit positivem Abschluss

BRAUNSCHWEIG (ava). Das Städtische Klinikum Braunschweig schließt das Jahr 2010 mit einem Jahresüberschuss von annähernd 2,1 Millionen Euro ab.

Veröffentlicht:

Erreicht wurde das Ergebnis nach Angaben des Klinikums vor allem durch Leistungssteigerungen im stationären und im ambulanten Bereich, die die Mehrbelastungen des Gesetzgebers in etwa kompensieren konnten.

Trotz des positiven Jahresabschlusses zeigt die Entwicklung, dass es wirtschaftlich enger wird. So lag das Klinikum Braunschweig im Jahr 2008 mit einem Überschuss von 4,5 Millionen Euro noch deutlicher als 2010 in der Gewinnzone.

Schlagworte:
Mehr zum Thema

Junges Forum auf dem DGIM-Kongress

Appell für eine bessere Fehlerkultur

Junges Forum auf dem DGIM-Kongress

Rotationsweiterbildung – bald der neue Standard?

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Nach Aufruf der KV Hessen

Budget-Protest? Wesentliche Leistungen müssen erbracht werden!

Was wird aus den NVL?

ÄZQ wird aufgelöst – Verträge gekündigt

Erstmal ohne Kioske, PVZ, Studienplätze

Lauterbach speckt geplantes Versorgungsgesetz massiv ab

Lesetipps