Cuxhaven

Klinikum geht von Rhön an Helios

Veröffentlicht:

BONN/CUXHAVEN. Wie der private Krankenhausbetreiber Rhön-Klinikum AG meldet, hat das Bundeskartellamt nach einer erneuten Prüfung der regionalen Wettbewerbssituation den Trägerwechsel des Klinikums Cuxhaven zu den Helios Kliniken freigegeben.

Rhön habe daher auf der entsprechenden vertraglichen Grundlage die Einrichtung unverzüglich auf Fresenius/Helios übertragen. Das Krankenhaus in Cuxhaven ist eines von insgesamt 40 Kliniken und 13 medizinischen Versorgungszentren, die die Fresenius-Kliniksparte Helios Anfang des Jahres für drei Milliarden Euro übernommen hatte.

Helios hatte Rhön ursprünglich komplett übernehmen wollen, war aber am Widerstand einiger Konkurrenzunternehmen gescheitert. (maw)

Mehr zum Thema

Bilanz 2021

Leipziger Uniklinik halbiert Verlust

Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Was im Darm los ist, darüber können kommerzielle Mikrobiom-Tests wenig bis gar nichts aussagen.

© merklicht.de / stock.adobe.com

DGVS-Jahrespressekonferenz

Reizdarm: Warnung vor kommerziellen Mikrobiom-Tests