Abrechnung

Neue EBM-Ziffern für feuchte AMD

Ab heute können Ärzte neue EBM-Ziffern für die Behandlung von Patienten mit feuchter altersbedingter Makuladegeneration ansetzen.

Veröffentlicht: 01.10.2014, 12:53 Uhr

NEU-ISENBURG. Über die EBM-Ziffern 31371, 31372 und 31.73 lässt sich ab sofort die intravitreale Medikamenteneingabe bei Patienten mit feuchter altersbedingter Makuladegeneration abrechnen. Zudem trat zum 1. Oktober die zugehörige Vereinbarung zur Qualitätssicherung in Kraft.

Darin sind beispielsweise Anforderungen an die fachlichen, apparativ-technischen und hygienischen Vorraussetzungen in der Praxis definiert.

Die Vereinbarung legt zudem fest, dass Vertragsärzte eine Genehmigung ihrer KV benötigen und was bei ihrem Antrag nachzuweisen ist.

Wie die KBV berichtet, muss der Arzt unter anderem die Gebietsbezeichnung "Augenheilkunde" führen und mindestens 250 Fluoreszenzangiographien am Augenhintergrund selbständig unter Anleitung ausgewertet haben. Die Vergütung der Leistungen erfolgt laut KBV extrabudgetär.

Der Aufnahme der Ziffern in den EBM vorausgegangen sind viele Beschwerden von Patienten beim Bundesversicherungsamt. Ihnen wurde damals häufig nur ein Teil der Behandlungskosten von den Kassen erstattet, wie die Behörde 2012 in ihrem Jahresbericht feststellte. (mh)

Mehr zum Thema

KBV nimmt Klage zurück

Vergütung für Corona-Tests wird weiter verhandelt

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
„Hormonersatztherapie mit einem anderen Ansatz“

S3-Leitlinie zur Peri- und Postmenopause

„Hormonersatztherapie mit einem anderen Ansatz“

Impfbereitschaft geht flöten

EU-Bürger befragt

Impfbereitschaft geht flöten

Neue Corona-Studien: Geruchsverlust über Wochen

COVID-19

Neue Corona-Studien: Geruchsverlust über Wochen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden