Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Neuer Studiengang zur Präventionsberatung

Veröffentlicht: 03.08.2016, 11:15 Uhr

KÖLN. Die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg reagiert auf den steigenden Bedarf an Beratungsgeboten im Bereich Prävention und gesundheitsbezogene Maßnahmen am Arbeitsplatz. Sie hat einen neuen berufsbegleitenden Studiengang "Präventionsberatung und betriebliche Beschäftigungssicherung" aufgelegt.

Er umfasst die Module Grundlagen und Konzepte in der Prävention, Prävention im Betrieb, Instrumente und Methoden, Personal- und Organisationsentwicklung sowie Information und Kommunikation in der Prävention. Die Weiterbildung dauert zehn Monate und kostet 4550 Euro.

Die Hochschule kooperiert dabei mit der Verwaltungsberufsgenossenschaft und dem Institut für Arbeit und Gesundheit der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung. (iss)

Mehr zum Thema

Kommentar zur Ärztestatistik

Nicht nur Work-Life-Balance

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Kinder-Versorgung steckt noch in den Kinderschuhen

Versorgungslücken

Kinder-Versorgung steckt noch in den Kinderschuhen

Störung in der Telematikinfrastruktur hält an

Arztpraxen

Störung in der Telematikinfrastruktur hält an

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden