Niederlande verbieten Wetten auf Kursverluste

Veröffentlicht:

DEN HAAG (dpa). Auch die Niederlande haben jetzt kurzfristige Spekulationen mit Kursverlusten unterbunden.

Mit dem seit Montagmorgen geltenden Verbot des Verkaufs von geliehenen Aktien (short selling) schloss sich die Regierung in Den Haag ähnlichen Maßnahmen zur Eindämmung riskanter Aktienspekulationen in den USA, Deutschland, Großbritannien und weiteren Staaten an. Das gilt zunächst für drei Monate.

Mehr zum Thema

Kommentar zur staatlichen Gesundheitsfürsorge

Hausarztgebühren: Eine Milchmädchenrechnung

Protestaktion

Rettungskräfte in England streiken wieder

Schlagworte
Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen