Pflegeeinrichtungen

PKV-Verband gründet eigenes Prüfunternehmen

Careproof wird künftig für die Qualitätsprüfungen von stationären und ambulanten Pflegeeinrichtungen zuständig sein. Bislang waren die Prüfer beim PKV-Verband beschäftigt.

Veröffentlicht:

Köln. Die privaten Krankenversicherer (PKV) gehen mit einem neuen Tochterunternehmen auf den Markt. Die Careproof GmbH wird ab dem 1. Januar 2023 zuständig für die Qualitätsprüfungen von Pflegeheimen und ambulanten Pflegediensten.

Diese Aufgabe wird zurzeit noch vom Prüfdienst der PKV wahrgenommen, der intern im PKV-Verband angesiedelt ist. Die rund 150 beim Verband angestellten Prüferinnen und Prüfer – erfahrene Pflegefachkräfte – übernehmen pro Jahr rund 3.300 Prüfungen von stationären und ambulanten Pflegeeinrichtungen. Sie werden zu Careproof wechseln.

Zehn Prozent der Qualitätsprüfungen liegen bei der PKV

Die PKV übernimmt gemäß ihrem Anteil an den Vollversicherten zehn Prozent der gesetzlich vorgeschriebenen Prüfungen, den Großteil macht der MD. Es wird per Zufallsverfahren ermittelt, welcher Dienst welche Einrichtungen prüft. Die PKV setzt bei den Prüfungen nach eigenen Angaben auf einen beratungsorientierten Ansatz.

Careproof ist ebenso wie Medicproof und Compass eine 100-prozentige Tochter des PKV-Verbands. Medicproof ist für die Begutachtung der Pflegebedürftigkeit von Privatversicherten zuständig, Compass für die Beratung von privatversicherten Pflegebedürftigen und ihren Angehörigen. (iss)

Mehr zum Thema

Deloitte-Befragung

PKV-Manager: Kunden vertrauen Ärzten, nicht Versicherern

Unabhängige Patientenberatung Deutschland

Gutachter: Finanzierungspläne zur UPD laufen ins Verfassungsrisiko

Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Situation spitzt sich zu

Heftige Infektionswelle bei Kindern: Pädiater arbeiten am Limit

Die Wochenkolumne aus Berlin

Die Glaskuppel: Widerstand auf Subkontra-Niveau