Nordrhein-Westfalen

Patient schlägt Arzt im Krankenhaus bewusstlos

Die Arbeit im Krankenhaus wurde für einen behandelnden Arzt gefährlich: Nach einem tätlichen Angriff ist er nun selbst Patient.

Veröffentlicht:

Lüdenscheid. Ein 31-jähriger Patient hat am Samstag vor der Intensivstation des Kreiskrankenhauses einen Arzt bewusstlos geschlagen und ist dann mit einer Eisenstange auf Security-Mitarbeiter losgegangen. Dies teilte die zuständige Kreispolizeibehörde des Märkischen Kreises mit.

Der Mediziner wollte demnach den Patienten nach der Behandlung im Rollstuhl auf die Intensivstation bringen. Als der Arzt zur Tür ging, sei der Mann aufgestanden und habe dem Arzt „mehrere Faustschläge“ verpasst. Ein Pfleger fand den Arzt nach Polizeiangaben bewusstlos auf dem Boden liegend. Er alarmierte den Sicherheitsdienst und brachte den schwer verletzten Arzt zur Notaufnahme.

Der Security-Mitarbeiter fand den Patienten laut Mitteilung schließlich auf dem Weg zum Kreißsaal. Dort holte er, so die Polizei weiter, an der Tür stehend zum Schlag mit einer Metallstange gegen den Security-Mitarbeiter aus, traf jedoch nur die Tür.

Die Polizei nahm den Mann vorläufig fest und brachte ihn zur Polizeiwache. Der Tatverdächtige war zuvor stark alkoholisiert und verletzt an der Sauerlandlinie aufgegriffen worden. Es handelt sich um einen slowakischen Lkw-Fahrer. Woher seine Verletzungen rühren, wird polizeilich ermittelt. (syc)

Mehr zum Thema

Falsche Atteste & Co

Beschwerden über Corona-leugnende Ärzte in Berlin

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Sabine Dittmar und Edgar Franke werden neue Parlamentarische Staatssekretäre im Bundesgesundheitsministerium.

© Maximilian König | Benno Kraehahn

Gesundheitsministerium

Dittmar und Franke werden neue Gesundheits-Staatssekretäre

Schmerzen im Thoraxbereich: Bei einem jungen Mann wurden einige Monate nach einer Akupunkturbehandlung außer einer Perikarditis nadelartige Konstrukte im Herzen gefunden.

© staras / stock.adobe.com

Akute Perikarditis

Akupunktur brachte jungen Mann auf die Intensivstation