Vorwurf der versuchten Erpressung

Psychotherapeutin aus der Praxis entführt - zwei Männer vor Gericht

Im Oktober 2023 wurde in Köln eine Psychotherapeutin in ihrer Praxis überwältigt, sediert und entführt. Gegen die beiden mutmaßlichen Täter kommt es nun zum Prozess.

Veröffentlicht:

Köln. Wegen erpresserischen Menschenraubs, versuchter räuberischer Erpressung und gefährlicher Körperverletzung stehen zwei Männer seit Mittwoch vor dem Kölner Landgericht. Sie sollen im vergangenen Oktober eine Psychotherapeutin in ihrer Praxis in der Domstadt überwältigt, sediert und anschließend in eine Kiste gezwängt haben. Danach brachten sie die eingesperrte Frau in ihre Wohnung und hielten sie dort bis zum nächsten Tag fest, wie die Staatsanwaltschaft ihnen vorwirft. Die beiden Männer wollten so einen Millionenbetrag von der Frau erpressen.

Die Angeklagten sind 40 und 55 Jahre alt, der Jüngere der beiden war von der Psychotherapeutin behandelt worden. In der Wohnung soll der 40-Jährige die Frau eingeschüchtert und ihr mit Schlägen und demütigenden Handlungen gedroht haben.

Nachdem sich der Plan, das geforderte Geld per Handy zu transferieren, nicht habe realisieren lassen, sei die Frau unter Drohungen gezwungen worden, sich schriftlich zur Zahlung von 1,5 Millionen Euro zu verpflichten. Im Anschluss sollen die Täter die Frau wieder frei gelassen haben - Geld floss aber nicht. Der Prozess ist bis Ende August mit 14 Verhandlungstagen terminiert. (dpa)

Mehr zum Thema

Urteil

OVG Münster: Masernschutz auch für Schulkinder ein Muss

Beschluss des Landeskabinetts

Baden-Württemberg will Fachkräfte-Zuwanderung bündeln

Sonderberichte zum Thema
Abb. 1: Studie BECOME: von Betreuungspersonen berichtete Veränderungen in multiplen Domänen

© Springer Medizin Verlag GmbH, modifiziert nach [1]

Therapierefraktäre Epilepsien im Kindes- und Erwachsenenalter

Cannabidiol zur Anfallskontrolle und darüber hinaus

Sonderbericht | Mit freundlicher Unterstützung von: Jazz Pharmaceuticals Germany GmbH, München
Prof. Dr. Zitzmann ist Oberarzt in der Andrologie am Uniklinikum Münster und Experte für die Behandlung von Testosteronmangel.

© Wilfried Gerharz

„ÄrzteTag extra“-Podcast

Testosteronmangel erkennen und behandeln!

Sonderbericht | Mit freundlicher Unterstützung von: Besins Healthcare Germany GmbH, Berlin
Abb. 1: Behandlungsalgorithmus für das lokal fortgeschrittene BCC

© Springer Medizin Verlag GmbH, modifiziert nach [1]

Fortgeschrittenes Basalzellkarzinom

Management der Langzeittherapie mit Sonidegib

Sonderbericht | Mit freundlicher Unterstützung von: Sun Pharmaceuticals Germany GmbH, Leverkusen
Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Aids-Kongress

Berlin-Patient: Charité kommt Traum der HIV-Heilung einen Schritt näher

Lesetipps
Blick nach oben in die Baumkronen, sie sich verzerrt dargestellt

© visualpower / stock.adobe.com

Schwindel und massive Blutdruckabfälle

Kasuistik: Kopf im Nacken, Blutdruck im Keller

Um eine Empfehlung für den Off-Label-Einsatz von Semaglutid bei Alkoholabhängigkeit auszusprechen, sei es definitiv noch zu früh, so Wang und Mitforschende. Das Team verweist auf fünf laufende klinische Studien, die mögliche Zusammenhänge untersuchen. Deren Ergebnisse gelte es abzuwarten.

© draghicich / stock.adobe.com

Weniger Verlangen nach Alkohol

Schützt Semaglutid vor Alkoholmissbrauch?