Geld und Vermögen

Rentenbesteuerung seit 2005 ist rechtmäßig

Veröffentlicht: 18.11.2008, 14:12 Uhr

MÜNSTER (dpa). Das Finanzgericht Münster hat zwei Klagen gegen die seit 2005 geltende erweiterte Rentenbesteuerung abgewiesen. Das Finanzamt hatte die Rente der Kläger 2005 nicht mit 27 bis 29 Prozent der Besteuerung unterworfen, sondern entsprechend der neuen Regeln mit einem Anteil von 50 Prozent.

Nach Einschätzung der Richter sei dies nicht zu beanstanden, wie zwei jetzt bekannt gewordene Urteile des Finanzgerichts ergaben. Die Revision zum Bundesfinanzhof wurde zugelassen.

Az.: 14 K 2406/06 E und 14 K 3990/06 E

Mehr zum Thema

Platow-Empfehlung

Nemetschek überzeugt weiterhin

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Zwei große COVID-19-Studien zurückgezogen

Hydroxychloroquin und Antihypertensiva

Zwei große COVID-19-Studien zurückgezogen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden