Leipzig

Schlaganfallstation erneut zertifiziert

Veröffentlicht:

LEIPZIG. Die Schlaganfallstation des Universitätsklinikums Leipzig ist erneut zertifiziert worden.

Wie das Klinikum mitteilte, ist die Station Teil einer kombinierten, 23 Betten umfassenden Schlaganfall- und Neurologischen Intensivstation der Klinik und Poliklinik für Neurologie. Dort betreuen 14 Ärzte und 44 Pflegekräfte die Patienten.

Dazu kommt ein Team aus Logopäden, Ergotherapeuten und Physiotherapeuten. Im vergangenen Jahr wurden mehr als 1000 Patienten betreut, die Sterblichkeit lag bei etwa zwei Prozent.

"Vor allem die Schnelligkeit in unserer Behandlung von Schlaganfallpatienten konnte verbessert werden und wurde von den Auditoren anerkannt", freut sich Dominik Michalski, Oberarzt der Station. (sve)

Mehr zum Thema

Wahlprogramm vorgestellt

Union will Milliardenspritze für die Krankenkassen

Niedersachsen

Corona-Behelfsklinik in Hannover wird abgebaut

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nachmittags: das schnelle Telegramm. Am Morgen: Ihr individuell zusammengestellter Themenmix.

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
CDU-Kanzlerkandidat Armin Laschet (li.) und der CSU-Vorsitzende Markus Söder bei der Vorstellung des Wahlprogramms am Montag in Berlin.

Wahlprogramm vorgestellt

Union will Milliardenspritze für die Krankenkassen