Taiwan

Start-up nimmt Diabetes in Asien in Fokus

Veröffentlicht:

TAIPEH. Das taiwanesische Start-up Health2Sync will eine personalisierte Versorgung für Diabetiker in Asien ermöglichen - und zwar mit Hilfe von automatisierten Behandlungs- und Analyseprodukten. Ausgehend von einem datenbasierten Ansatz in der Diabetesversorgung unterstützt Health2Sync nach eigenen Angaben Patienten auf klinisch geprüfte Weise, ihre Blutzuckerkontrolle zu verbessern und die Risiken einer Komplikation zu vermindern. Nach einer Anwendung über 120 Tage sei der durchschnittliche HbA1c-Wert der Anwender von 8,60 auf 6,89 gesunken. Das Risiko für Komplikationen habe sich erheblich reduziert.

Die Rund-um-die-Uhr-Betreuung mit Hilfe von automatischen Analysen ermögliche es den Patienten, ein gesünderes Leben zu führen. Mit der Erweiterung der Handy-App und dem Ausbau der Patientenmanagement-Plattform könnten nicht nur Pflegekräfte eine qualitativ bessere Versorgung anbieten, auch Pharmaunternehmen und Versicherungsträger könnten sich mit Health2Sync zusammenschließen, um Patienten innovative Produkte und Lösungen anzubieten, propagiert das Unternehmen. (maw)

Mehr zum Thema

Exklusiv Corona-Prävention

Moderna testet Booster-Impfung gegen Südafrika-Variante

Platow Empfehlung

Siemens Healthineers hebt Prognose nochmals an

Das könnte Sie auch interessieren
Digitalisierung? „Muss für Ärzte einen Mehrwert bieten!“

„EvidenzUpdate“-Podcast

Digitalisierung? „Muss für Ärzte einen Mehrwert bieten!“

Digitalisierung und Datenschutz pandemiekonform: SVR-Vorsitzender Professor Ferdinand Gerlach (li.) am 24. März in Berlin bei der Vorstellung des Ratsgutachtens und der Bundesdatenschutzbeauftragte Professor Ulrich Kelber (re.) einen Tag später bei der Vorlage seines Tätigkeitsberichts.

„ÄrzteTag“-Podcast

„Wir verlangen Digitalisierung mit Gehirnschmalz!“ (Streitgespräch Teil 1)

Thorsten Kaatze, kaufmännischer Direktor am Uniklinikum Essen

„ÄrzteTag“-Podcast

Ein „Kochrezept“ für die Digitalisierung einer Uniklinik

GLP-1-RA: mehr Dosierungen für mehr Therapiemöglichkeiten

Typ-2-Diabetes

GLP-1-RA: mehr Dosierungen für mehr Therapiemöglichkeiten

Anzeige | Lilly Deutschland GmbH
Ab sofort: zusätzliche Blutzuckerkontrolle durch Dosissteigerungen

Dulaglutid bei Typ-2-Diabetes

Ab sofort: zusätzliche Blutzuckerkontrolle durch Dosissteigerungen

Anzeige | Lilly Deutschland GmbH
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nachmittags: das schnelle Telegramm. Am Morgen: Ihr individuell zusammengestellter Themenmix.

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Impfpass in Reichweite: Für AstraZenecas COVID-19-Vakzine soll die Priorisierung gänzlich fallen.
Update

Impfpriorisierung

Vaxzevria® für alle: Ärzte dürfen jetzt selbst entscheiden

Viermal ComirnatyTextbaustein: war: die letzten Maiwochen bitte für die Zweiimpfungen.

Corona-Impfung

Staat regelt Haftung für Corona-Impfstoffe neu