Taxifahrer spüren Konsumzurückhaltung

Veröffentlicht:

KÖLN (dpa). Den Taxifahrern bleiben wegen der derzeitigen Konsumzurückhaltung die Fahrgäste weg. "Das Geschäft ist schlecht, die Auftragslage geht stark zurück", so der Geschäftsführer des Deutschen Taxi- und Mietwagenverbandes (BZP), Thomas Grätz. "In den Augen der Bevölkerung ist Taxifahren eine Art Luxusgut, auf das man jetzt lieber verzichtet." Wie hoch der Kundenschwund ist, wisse er noch nicht, so Grätz .

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Jahrestagung Amerikanische Neurologen

Eine Frage der Entropie: Wie Psychedelika bei Depressionen wirken

Großes Reformpuzzle

So will Lauterbach den Krankenhaus-Sektor umbauen

Lesetipps
Ulrike Elsner

© Rolf Schulten

Interview

vdek-Chefin Elsner: „Es werden munter weiter Lasten auf die GKV verlagert!“