Parkplatzmiete

Umsatzsteuer wird fällig

Für "Parkraumüberlassung" fällt zu unternehmerischen Zwecken Umsatzsteuer an, so der BFH.

Veröffentlicht:

NEU-ISENBURG. Vielerorts haben es Praxismitarbeiter nicht leicht, einen Stellplatz fürs Auto zu finden. Und hat man doch einen Parkplatz ergattert, muss nach Stunden die Parkuhr neu gefüttert oder der Wagen umgeparkt werden, um keine Strafzettel zu riskieren.

Von einem solchen Herumgerenne genervt, beschloss 2009 ein Arbeitgeber im Raum Düsseldorf, Parkplätze anzumieten und diese gegen ein geringes monatliches Entgelt den Mitarbeitern zu überlassen.

Das ist zwar eine gute Idee. Praxischefs sollten aber wissen, dass es sich bei einer solchen "Parkraumüberlassung" um eine entgeltliche Leistung handelt, auf die nach einem jüngsten Urteil des Bundesfinanzhofs auch Umsatzsteuer anfällt.

Das gilt auch dann, wenn das Bereitstellen der Parkplätze vor allem unternehmerischen Zwecken dient. (juk)

Az.: V-R-63/14

Mehr zum Thema

Corona-Spitzengespräche

Wie Bund und Länder die vierte COVID-19-Welle brechen wollen

Kommentare
Veröffentlichte Meinungsäußerungen entsprechen nicht zwangsläufig der Meinung und Haltung der Ärzte Zeitung.
Patric Gremmel-Rohwer

Verbilligte Parkraumüberlassung an Arbeitnehmer

Überlässt der Praxischef nur seinen Praxismitarbeitern gegen Kostenbeteiligung Parkraum, erbringt er damit eine entgeltliche Leistung.

Die Betonung liegt hier auf "Kostenbeteiligung"! D.h. bei unentgeltlicher Überlassung fällt auch weiter keine Umsatzsteuer an!

Im hier entschiedenen Fall wollte der Arbeitgeber die Kosten nicht alleine tragen. Vielleicht hätte er die Kosten bei den nächsten Gehaltsverhandlungen einfach mit "einpreisen" sollen.


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
AU-Bescheinigungen können vorerst bis Ende März auch weiter via Telefon-Kontakt ausgestellt werden.

© Stockfotos-MG / stock.adobe.com

Corona-Sonderregeln

GBA verlängert Tele-AU bis Ende März 2022

Hendrick Wüst, Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen (vorne von rechts), Michael Müller (SPD), Regierender Bürgermeister von Berlin, die geschäftsführende Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Olaf Scholz (SPD), SPD-Kanzlerkandidat und Bundesminister der Finanzen, auf dem Weg zur Pressekonferenz, auf der sie die beschlossenen Maßnahmen vorstellten.

© John Macdougall/AFP-Pool/dpa

Einheitliche Standards beschlossen

Bund-Länder-Gipfel ebnet regionalen Corona-Lockdowns den Weg