Fortbildung

Ungeahnte Talente als Manager entdecken

Ökonomisches Know-how wird im Gesundheitswesen immer wichtiger. Spezielle Fortbildungen für Ärzte oder auch Fachangestellte ermöglichen die Entfaltung bisher ungenutzter Talente.

Veröffentlicht:

KÖLN. Der Trend zur Kooperation im Gesundheitswesen hält an. So entstehen zunehmend größere Praxisverbünde, Berufsausübungsgemeinschaften und natürlich auch Medizinische Versorgungszentren (MVZ).

Derart große Strukturen lassen sich aber in der Regel nicht mehr mit einer Ausbildung zum Arzt oder zur Arzthelferin in den Griff bekommen.

Daher werden zunehmend Management-Fortbildungen angeboten, die Teilnehmer zur Leitung einer großen Praxis oder auch eines MVZ befähigen.

An Ärzte, Krankenhausleiter und andere Gesundheitsberufe richtet sich der Fortbildungsgang MVZ-Geschäftsführer, den die Frielingsdorf Akademie in Zusammenarbeit mit der Industrie- und Handelskammer (IHK) in Köln anbietet.

Lerninhalte der einwöchigen Veranstaltung vom 9. bis 14. September in Köln sind unter anderem

  • rechtliche Grundlagen von MVZ,
  • die Honorarabrechnung,
  • Businessplan und Controlling
  • Kommunikation, Kooperation, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit
  • Gesundheitspolitik und Gesundheitsökonomie
  • Arbeits- und Gesundheitsschutz, Personalwesen
  • Konfliktmanagement und
  • Strategie und Unternehmensentwicklung.

Die einwöchige Blockveranstaltung soll das nötige Hintergrundwissen bereitstellen und praxisnah alles Benötigte zur Übernahme der Geschäftsführung eines MVZ oder für die Assistenz der Geschäftsführung vermitteln.

Sie endet nach Informationen der Frielingsdorf Akademie mit einem Test und einem Zertifikat der IHK. Die Kosten für die Teilnahme liegen bei 3050 Euro plus Mehrwertsteuer. Die Teilnahme wird mit bis zu 500 Euro vom Staat gefördert. (ger)

Weitere Informationen: www.frielingsdorf.de

Mehr zum Thema
Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Mit ganz unterschiedlichen Aktionen versuchen MFA, auf ihre Situation aufmerksam zu machen. Hier im Bild die Protestaktion des Verbands medizinischer Fachberufe am vergangenen Mittwoch in Berlin. In vielen Praxen solidarisieren sich aber auch die Ärztinnen und Ärzte mit ihren Fachangestellten.

© Verband medizinischer Fachberufe

Aktion pro Corona-Bonus

MFA streiken, ihre Chefinnen legen sich für sie ins Zeug

Wanderer zwischen den Welten: Professor Gerhard Trabert kandidiert für das Amt des Bundespräsidenten.

© Andreas Arnold / dpa / picture alliance

Präsidentschaftskandidat Trabert

Der „Street Doc“ will ins Schloss Bellevue