Geld und Vermögen

Weiter hohe Inflation wegen Energiepreisen

WIESBADEN (dpa). Die Inflation in Deutschland verharrt wegen der weiterhin hohen Energiepreise auf ihrem Jahreshoch.

Veröffentlicht: 09.09.2011, 17:34 Uhr

Anders als zunächst ermittelt, stiegen die Verbraucherpreise laut Statistischem Bundesamt im August auf Jahressicht um 2,4 Prozent.

Ursprünglich hatten die Statistiker eine Jahresteuerung von 2,3 Prozent erwartet.

Ohne Berücksichtigung von Energie hätte die jährliche Inflationsrate einen Punkt niedriger bei 1,4 Prozent gelegen.

Mehr zum Thema
Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Plasmaspende als Therapie bei COVID-19?

Studie mit schwer Erkrankten

Plasmaspende als Therapie bei COVID-19?

Was die Corona-Pandemie für Krisenregionen bedeutet

„ÄrzteTag“-Podcast

Was die Corona-Pandemie für Krisenregionen bedeutet

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden