Uniklinik Jena

Witze für 20 Cent am Uniklinikum Jena

Veröffentlicht: 25.11.2019, 12:38 Uhr

Jena. Im Eingangsbereich der Palliativstation des Universitätsklinikums Jena (UKJ) steht ab sofort der nach Angaben der Einrichtung erste Witzeautomat für Kliniken in Deutschland. „Humor trägt dazu bei, dass es den Menschen gut geht“, wird Dr. Ulrich Wedding, Chefarzt der Abteilung Palliativmedizin am UKJ zitiert.

Der neue Witzeautomat enthalte 200 Kugeln mit Kalauern, die dort – ähnlich dem Prinzip Kaugummi-Automat – für 20 Cent gezogen werden können. Der Erlös von 20 Euro pro Automatenfüllung kommt nach Auskunft Weddings der Arbeit der beiden Klinikclowns zugute.

Der Witzeautomat wurde dem Klinikum von der Stiftung „Humor hilft heilen“ gestellt, deren Ziel es ist, therapeutisches Lachen zu fördern. (mu)

Mehr zum Thema

Verschenkter Praxisumsatz

Was Homeoffice-Unfälle für die Abrechnung bedeuten

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Was Homeoffice-Unfälle für die Abrechnung bedeuten

Verschenkter Praxisumsatz

Was Homeoffice-Unfälle für die Abrechnung bedeuten

Jeder fünfte Jugendliche kann sich Pflegetätigkeit vorstellen

Umfrage „Aufwertung sozialer Berufe“

Jeder fünfte Jugendliche kann sich Pflegetätigkeit vorstellen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden