Ärzte Zeitung, 02.03.2011

Zwischen Papier und PC: ein Stift, der mitdenkt

Zwischen Papier und PC: ein Stift, der mitdenkt

HANNOVER (eb). Wer heute etwas notieren möchte, greift entweder zu Stift und Papier oder gleich zum PC. Dass auch beides in Kombination möglich ist, zeigt der Livescribe-Stift Echo des amerikanischen Unternehmens Livescribe (Halle 2, Stand A20).

Der digitale Stift soll nicht nur schreiben und das Geschriebene via USB-Stick als Textdokument an den Computer übertragen können, sondern auch Tonaufzeichnungen machen können. Geschrieben wird auf einem speziellen E-Papier, auf dem ein Koordinatensystem in Form unauffälliger kleiner Punkte aufgedruckt ist - das so genannte Dot-Positioning-System.

Mit dessen Hilfe erkennt der digitale Stift die geschriebenen Worte und wandelt sie auf einem Computer in ein Textdokument um, sodass die Nachbearbeitung des Meetings am PC einfach und bequem wird. Zudem verfügt der Stift über ein Mikrofon, mit dem das Meeting aufgezeichnet werden kann.

Der Clou: Der digitale Livescribe-Stift kann die handgeschriebenen Notizen und die Tonaufzeichnung verknüpfen, sodass sich per Klick auf ein Wort der entsprechenden Stelle der Audio-Aufzeichnung springen lässt.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Die häufigsten Fehler bei der Opioid-Therapie

Nehmen Patienten Opioide ein, müssen sie einiges beachten. Manches Missverständnis und mancher Einnahmefehler können Ärzte mit zwei Sätzen der Erklärung ausräumen. mehr »

Spahn im Dialog mit den Ärzten

Seit Monaten wird heiß ums Terminservice- und Versorgungsgesetz diskutiert. Heute stellte sich Jens Spahn direkt den Fragen der Ärzteschaft zu TSVG, Sprechstunden und Co. Das Wichtigste der Veranstaltung in 13 Tweets. mehr »

DEGAM fürchtet Rolle rückwärts

Es hakt bei der Umsetzung des Masterplans. Die Fachgesellschaft DEGAM will verhindern, dass zentrale Reformziele verwässert werden. mehr »
TeleHealth / CeBIT 2011
Vom 01.03.-05.03.2011 findet die TeleHealth im Rahmen der CeBIT in Hannover statt.

Die Messe veranschaulicht, welche neuen Technologien die alltägliche Arbeit in Arztpraxen, Kliniken und Apotheken erleichtert.