Ärzte Zeitung, 03.03.2011

Große Sicherheit für kleine Unternehmen

Große Sicherheit für kleine Unternehmen

HANNOVER (eb). Sicherheitslücken in der IT sind ein enormes Risiko - auch Freiberufler und kleine Unternehmen sind stark gefährdet.

Das Unternehmen Kaspersky Lab präsentiert auf der CeBIT für kleine Firmen das "Small Office Security", eine Sicherheits-Software die auf die speziellen Bedürfnisse von Unternehmen mit bis zu zehn Mitarbeitern zugeschnitten ist.

Anwender sollen die Software in Eigenregie installieren und einrichten können. Dabei beeinträchtige die Security-Software keine existierenden IT-Systeme.

Vorgestellt werden neben Kaspersky Small Office Security auch neue Versionen von Mobile Security 9 für Blackberry- und Android-Smartphones.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Wie das Ebola-Virus das Immunsystem austrickst

Das Ebola-Virus hat einen molekularen Trick entwickelt, mit dem es das Immunsystem ablenkt. Ganz hilflos ist das Immunsystem allerdings nicht – dank einer Gegenmaßnahme. mehr »

Medizin unterm Hakenkreuz

Die zweite Staffel der erfolgreichen Klinikserie erzählt die letzten Jahre des Zweiten Weltkriegs an Deutschlands berühmtester Klinik – und die Abgründe der Medizin in der Nazizeit. mehr »

Erhitztes, rauchfreies Tokio?

Olympia 2020 in Tokio steht unter einem schlechten Stern: Die Hitzewelle 2018 rückt die Gesundheitsgefährdung für Athleten wie Zuschauer in den Fokus. Die Megalopole soll zudem zum rauchfreien Gastgeber werden. mehr »
TeleHealth / CeBIT 2011
Vom 01.03.-05.03.2011 findet die TeleHealth im Rahmen der CeBIT in Hannover statt.

Die Messe veranschaulicht, welche neuen Technologien die alltägliche Arbeit in Arztpraxen, Kliniken und Apotheken erleichtert.