Ärzte Zeitung, 09.06.2016

Highlights

Diese 4 Termine dürfen Sie heute nicht verpassen

Steuerung der Patientenversorgung, Durchbrüche in der Krebstherapie, Einführung der elektronischen Gesundheitskarte: die Highlights des HK am Donnerstag.

Cube-AH.jpg

Der Hauptstadtkongress findet zum dritten Mal im CityCube Berlin statt.

© Eventpress Radke / dpa

Arzneimittelinnovationen - schneller zum richtigen Patienten: Wie gelingt eine Konvergenz zwischen nationaler und regionaler Verordnungssteuerung unter Nutzung der frühen Nutzenbewertung - mit BMG-Staatssekretär Lutz Stroppe, Professor Wolfgang Greiner (Sachverständigenrat), Professor Wilhelm Paar (Sanofi); Donnerstag, 9.00 bis 10.30 Uhr, Raum A 4.

Digitalisierung im Gesundheitswesen: Zum ewigen Thema E-Health und Einführung einer nützlichen elektronischen Gesundheitskarte debattieren Oliver Schenk (Bundesgesundheitsministerium), Thomas Ballast (TK), Alexander Beyer (gematik), Dr. Daniel Diekmann (ID Information und Dokumentation), Nikolas Schulwitz (Patientus GmbH), Martin Strunden (Sozialministerium Sachsen), Dr. Florian Kainzinger (Think Health GmbH), Donnerstag, 9.00 bis 10.30 Uhr, Raum M 2.

Durchbruch in der Onkologie: Über Innovationen in der Krebstherapie sprechen Professor Bernhard Wörmann (DGHO), Dirk Greshake (AstraZeneca), Dr. Uwe Vosgerau (Bundesausschuss), Thomas Bodmer (DAK), Wolfgang van den Bergh (Ärzte Zeitung) und Professor Marek Zygmunt (Universität Greifswald), Donnerstag, 9.00 bis 10.30 Uhr, Club.

Krankenhaus-Rating-Report 2016: Mit Rückenwind in die Zukunft? - so lautet die nun etwas erfreulichere Ankündigung der Vorstellung einer Analyse der Liquiditätssituation von Krankenhäusern. Mit Professor Boris Augurzky (RWI), Dr. Sebastian Krolop (Philips Healthcare), Dr. Andrea Grebe (Vivantes), Andreas Schlüter (Klinikum Westfalen) und Professor Günter Neubauer. Donnerstag, 11.30 bis 13.00, Raum A 3.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Resolution gegen DSGVO-Verunsicherung und Abmahn-Angst

Nach einer ersten Abmahnwelle in Bremen wächst bei Ärzten die Verunsicherung wegen der Datenschutzgrundverordnung. 60 Verbände und die KBV haben darauf nun reagiert. mehr »

Der kleine Unterschied ist größer als gedacht

Krankheiten verlaufen bei Männern und Frauen unterschiedlich, das ist bekannt. Die Gendermedizin deckt immer mehr die geschlechtsspezifischen Besonderheiten auf. mehr »

Neue Leitlinie stärkt medikamentöse ADHS-Therapie

In den neuen S3-Leitlinien zu ADHS wird die medikamentöse Therapie bei mittelschweren Symptomen gestärkt. Experten betonen aber, dass die Arzneien nur ein Teil eines umfassenden Therapiekonzepts sein dürfen. mehr »