Ärzte Zeitung, 14.02.2012

Facebook-Seite zur Roten Liste ist online

FRANKFURT AM MAIN (eb). Die Facebook-Seite der Roten Liste® ist online gestellt worden, wie der Rote Liste® Service mitteilt.

Im Vorfeld, während der Entwicklungsphase, seien inhaltliche Konzepte erarbeitet und rechtliche Fragen geklärt worden. Nun sollen auf der Seite regelmäßig Informationen rund um die Produkte des Service veröffentlicht werden.

Zusätzlich bekommen die Angehörigen medizinischer und pharmazeutischer Fachkreise die Möglichkeit, sich mit anderen Nutzern zu allen Themen rund um die Rote Liste® auszutauschen.

www.facebook.de/RoteListe

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Wenn Einsamkeit krank macht

Ein Alterspsychotherapeut warnt: Ältere Männer sind besonders häufig suizidgefährdet. Einsamkeit ist ein Grund dafür. mehr »

Diabetes-Experten sind besorgt

Schon bald könnten mehr Lebensmittel "schlechten Zucker" enthalten. Für die Industrie wird der Einsatz von Isoglukose profitabler. mehr »

PKV bekennt sich zur Innovationsoffenheit

Wird es mit der neuen GOÄ erschwert, Privatpatienten neue Leistungen anzubieten? Vom PKV-Verband kommt dazu ein klares Dementi. mehr »