Ärzte Zeitung, 30.11.2004

3D-Ultraschall mit bewegten Bildern

3D-Ultraschall: Ein Fötus reibt sich das linke Auge. Foto: Siemens Medical Solutions

ERLANGEN (gwa). Ultraschall in der vierten Dimension - das ist 3D-Sonographie in Echtzeit-Darstellung. Möglich ist das etwa mit dem Ultraschallsystem Sonoline Antares von Siemens Medical Solutions.

Die Kombination der Softwarelösungen 3-Scape mit fourSight macht die Echtzeit-Bildgebung in 3D möglich, und das läßt eine umfangreichere Diagnostik zu, wie das Unternehmen mitteilt.

Außer für Untersuchungen in der Gynäkologie und der Geburtshilfe ist das Gerät auch für die Gefäß-Diagnostik und für abdominale Untersuchungen geeignet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text