Ärzte Zeitung, 21.12.2005

Wie verschmutzte Luft die Gefäße schädigen kann

EDINBURGH (ob). Epidemiologen haben wiederholt einen Zusammenhang zwischen Luftverschmutzung und Herz-Kreislauf-Erkrankungen beobachtet. Eine neue Studie liefert nun erste Hinweise darauf, welche Mechanismen dabei der Schädigung des Gefäßsystems zugrundeliegen könnten.

Eine Forschergruppe in Edinburgh hat in dieser doppelblinden Cross-over-Studie 30 gesunde Probanden zweimal jeweils eine Stunde lang auf dem Fahrrad-Ergometer belastet.

Die Testpersonen atmeten dabei das eine Mal gefilterte saubere Luft, das andere Mal mit Dieselabgasen angereicherte Luft ein, die in der Schadstoffbelastung der Luft in verkehrsreichen Städten entsprach.

Untersucht wurde, wie sich das Einatmen dieser Luft auf zwei wichtige Aspekte der Gefäßfunktion, nämlich die Regulation des Gefäßtonus und die endogene Fibrinolyse, auswirkt.

In den ersten Stunden nach Belastung der Probanden in abgashaltiger Umgebung war die Reaktion der Gefäße auf vasodilatierende Stimuli deutlich eingeschränkt, berichten nun Dr. Nicholas Mills und seine Kollegen (Circulation 2005; 112 : 3930).

Außer dieser Beeinträchtigung der vasomotorischen Funktion stellten die Untersucher auch eine Abschwächung der endogenen Fibrinolyse durch verschmutzte Luft fest.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

"Natürliche Cholesterinsenker" bei Statin-Intoleranz?

Nahrungsergänzungsmittel als "natürliche Cholesterinsenker" sind umstritten. Bei Patienten mit Statinunverträglichkeit können sie aber hilfreich sein. Was empfehlen Experten? mehr »

Multiorgan-Chip für Arzneitests

Mit HiIfe eines Multiorgan-Chips, groß wie eine Tablettenschachtel, können Forscher analysieren, wie ein Mensch auf ein neues Medikament reagieren würde. Tierversuche könnten damit überflüssig werden. mehr »

Uhrenumstellung geht den Deutschen auf den Zeiger

Das Vor-und-Zurück der Zeitumstellung nervt immer mehr Deutsche, so eine Umfrage. Hauptgründe: gesundheitliche Auswirkungen. mehr »