Ärzte Zeitung, 29.06.2005

BUCHTIP

Infos zu Allergien aus reichhaltigem Erfahrungsschatz

Rechtzeitig zum Welt-Allergie-Kongreß hat der Kongreßpräsident Professor Johannes Ring aus München die 3. Auflage seines Buches "Allergie in Practice" vorgelegt. Das Buch, das es bereits auf Deutsch unter dem Titel "Angewandte Allergologie" gibt, ist völlig neu geschrieben und erweitert worden.

In übersichtlicher und jeweils knapper Form präsentiert Ring alle wesentlichen Aspekte allergischer Reaktionen - sei es die Diagnose, sei es die Therapie, aber auch die Pathophysiologie und nicht zuletzt die Prävention. Der Allergologe spart auch nicht die genetischen und die Umwelteinflüsse auf die Entstehung von Allergien aus und geht - wenn auch nur kurz - auch auf den Zusammenhang zwischen Psyche und Allergien ein.

Das Buch enthält viele Abbildungen, mit denen die allergischen Reaktionen vor allem an Haut, Schleimhaut und Augen anschaulich dargestellt werden.

Ring kann auf einen reichen allergologischen Erfahrungsschatz aus den vergangenen 25 Jahren zurückgreifen und auf seine Erfahrungen mit dem inzwischen fünf Jahre alten Zentrum Allergie und Umwelt in München. Das merkt man dem praxisorientierten Buch an. Seine humorvolle Ader hat Ring aber leider nicht durchscheinen lassen. (ple)

Johannes Ring: Allergy in Practice, Springer Verlag, Heidelberg 2005. 296 Seiten, 174 Abbildungen, 136 davon in Farbe. ISBN: 3-540-00219-7, 106,95 Euro.

Angewandte Allergologie, 3., neu bearbeitete Auflage, Urban & Vogel, München 2004, ISBN 3-89935-128-2, 69,95 Euro.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Wer viel Wasser trinkt, beugt Harnwegsinfekten vor

Den Ratschlag, viel zu trinken, sollten sich Frauen nicht nur während eines Harnwegsinfektes zu Herzen nehmen. Auch wer danach reichlich Wasser trinkt, profitiert davon. mehr »

In der Praxis oftmals auch knifflige Fälle

Die Regeln, wie und wann ein Arzt einen Patienten krankschreiben darf, sind in der Arbeitsunfähigkeits-Richtlinie festgehalten. In der Praxis gibt es jedoch viele knifflige Fälle. mehr »

Handlungsbedarf bei Chronikerpauschale!

Die Chronikerzuschläge für Hausärzte bleiben eine der dringendsten Hausaufgaben für die Selbstverwaltung. Es wird Zeit, die alten bürokratischen Zöpfe abzuschneiden, meint unser Abrechnungsexperte. mehr »