Ärzte Zeitung, 02.11.2016

Asthma/COPD

SIT schützt folgende Generationen vor Allergien

HAMBURG. Unterziehen sich Erwachsene als zukünftige Eltern wegen einer Allergie einer spezifischen Immuntherapie (SIT), sinkt in der Folgegeneration das Risiko für Allergien (Allergy Asthma Proc. 2016 ;37(4):59-63), melden Forscher um Andrzej Bozek, Medizinischen Universität Silesia in Zabrze (Polen). Für ihre Studie verglichen sie die Daten von 194 Kinder, deren Eltern sich vor der Schwangerschaft einer SIT unterzogen hatten, mit denen von 195 Kindern mit Eltern ohne vorherige SIT. Die Kinder in der Gruppe der SIT-Eltern hatten seltener trockene Haut und andere Zeichen für Neurodermitis, seltener gastrointestinale Beschwerden oder Hautausschläge nach Milchgenuss und auch seltener Heuschnupfen und Asthma, so eine Mitteilung zur Studie. In der Studie war der Effekt dann am größten, wenn sich beide Eltern für die SIT entschieden hatten. War diese nur von einem Elternteil durchgeführt worden, hatten die Kinder seltener Allergien, deren Mütter immuntherapiert waren. (eb)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Spahn kritisiert Stimmungsmache der Ärzte

Die Ärzte sind verärgert über Spahns Versorgungsgesetz. Der Gesundheitsminister stellt gegenüber der "Ärzte Zeitung" irritiert klar: Die KBV hat am Gesetz mitgearbeitet. mehr »

Wer wird Galenus-Preisträger 2018?

Heute Abend ist es soweit: Im Rahmen einer feierlichen Gala werden wieder innovative Arzneimittel und hervorragende Grundlagenforscher mit dem Galenus-von-Pergamon-Preis ausgezeichnet. 13 Innovationen sind im Rennen. mehr »

Glücklich und zufrieden mit dem Job

Ärzte und Psychotherapeuten arbeiten gerne in ihrem Beruf und würden ihn wieder ergreifen. Der Ärztemonitor zeigt auch: So viele Ärzte wie nie zuvor sind zufrieden mit der wirtschaftlichen Situation. mehr »