Ärzte Zeitung, 24.05.2004

BUCHTIP

Podologische Sicht auf Zuckerfüße

Über die Füße von Diabetikern ist schon viel geschrieben worden. Das trifft jedoch nicht für die orthopädische Sicht auf das diabetische Fußsyndrom zu. Diese Lücke hat der Orthopäde, Podologe und Sportmediziner Dr. Gerhard Fleischner aus Schliersee jetzt geschlossen.

Mit dem ungewöhnlichen Titel "Der Zuckerfuß" macht Fleischner deutlich, daß er sich an Kollegen und interessierte Nichtmediziner wendet.

Im allgemeinen Teil dürften selbst Diabetologen noch Interessantes finden. Im speziellen Teil gibt es jede Menge praktische Tips zur Fußpflege sowie zur Behandlung von Fußkrankheiten bei Diabetikern, Infos über dermatologische, orthopädische oder podologische Komplikationen, zu Einlagen, Schuhen oder Heilmittel- und DMP-Richtlinien.

Die nur mäßige Druckqualität ist sicherlich der Print-on-Demand-Herstellung geschuldet, wird jedoch durch die vielen praktischen und auch unterhaltsamen Informationen wettgemacht. (ner)

Gerhard Fleischner: Der Zuckerfuß, Books on Demand GmbH Norderstedt, 334 Seiten, Preis: 44 Euro. Kontakt per E-Mail über: Podologieklinik@aol.com

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Nutzen Antibiotika bei Dentaleingriffen?

Patienten mit Herzklappen-Ersatz haben nach zahnärztlichen Eingriffen womöglich ein erhöhtes Risiko für infektiöse Endokarditiden. Doch wie groß ist es und schützen Antibiotika? mehr »

"Die Haltung der Kassen ist irrational"

Die Vertragsärzte kauen schwer am schwachen Ergebnis der Honorarverhandlungen für 2018. Es sei fraglich, ob der aktuelle Mechanismus auf Dauer ein geeignetes Preisfindungsinstrument sei, so KBV-Chef Dr. Andreas Gassen. mehr »

Medizin vor Ökonomie - Kodex soll Prioritäten klarmachen

Medizinische Fachgesellschaften treten gegen die Ökonomisierung der Medizin an – mit einem Kodex. mehr »