Ärzte Zeitung, 12.03.2007

Mehr Hüftfrakturen bei Niereninsuffizienz

MINNEAPOLIS (ikr). Alte Frauen haben selbst bei mäßiger Niereninsuffizienz ein erhöhtes Risiko für Hüftfrakturen. Bisher war das nur für terminale Insuffizienz bekannt.

Nun aber hat eine Studie mit 9704 Frauen über 65 Jahre ergeben: Frakturen sind bei glomulärer Filtrationsrate (GFR) unter 45 ml/min/1,73 m2 ums 2,32-fache häufiger als bei GFR über 60 ml. (Arch Intern Med. 167, 2007, 133).

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text