Ärzte Zeitung, 13.02.2006

TIP

Follikulitis sieht wie Akne aus

Bekommen männliche Patienten nach der Pubertät plötzlich Akne-ähnliche Pusteln, sollten Sie auch an die Möglichkeit einer gramnegativen Follikulitis denken. Bei dieser systemischen Infektion, an der vor allem Männer zwischen 18 und 30 Jahren leiden, kommt es zu goldgelben kleinen Pusteln hauptsächlich im Nasolabialbereich.

Meist berichten die Patienten, die eine extrem fettige Haut haben, daß diese Pusteln über Nacht entstehen und nach einem Tag wieder verschwinden, allerdings kämen ständig neue dazu.

Von der Akne unterscheidet sich die Follikulitis dadurch, daß sich keine Komedonen bilden. Außerdem lassen sich gramnegative Keime auf der Haut, den Schleimhäuten sowie oft auch im Ejakulat finden. Dann ist eine entsprechende Antibiose indiziert.

Lesen Sie dazu:
Gramnegative Follikulitis täuscht Akne vor, doch Therapie ist anders

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

30 Minuten Bewegung am Tag verhindern jeden 12. Todesfall

Bewegung verlängert das Leben, das bestätigt die bisher größte Studie zum Thema. Und: Bewegung im Alltag reicht dazu schon aus, es muss kein anstrengender Sport sein. mehr »

Welche Gesundheitspolitiker bleiben im Bundestag?

So sehr sich der Bundestag verändert - viele aus der Gesundheitspolitik vertraute Gesichter werden vermutlich wieder im Gesundheitsausschuss arbeiten. Eine Auswahl. mehr »

Impfpflicht löst Masernproblem nicht

Eine Impfpflicht bei Masern würde ungeimpfte Erwachsene als Verursacher nicht erreichen und Skeptiker vor den Kopf stoßen. Ausbrüche sind nur mit mehr Engagement zu verhindern, so RKI-Präsident Prof. Lothar Wieler. mehr »