Ärzte Zeitung, 17.10.2012

CRM berichtet

Dengue-Fieber jetzt auch in Madeira

DÜSSELDORF (eb). Erstmals ist jetzt auf Madeira Dengue-Fieber aufgetreten, berichtet das CRM Centrum für Reisemedizin in Düsseldorf.

Nach portugiesischen Medienberichten sind seit Anfang Oktober zwei bestätigte Erkrankungen gemeldet worden, zudem gebe es über 20 Verdachtsfälle auf der Insel.

Zu den Dengue-Symptomen gehören nach CRM-Angaben hohes Fieber, starke Kopf- und Gliederschmerzen, auch Druckschmerz hinter dem Auge kann auftreten.

Das Virus wird von tagaktiven Mücken übertragen, eine Impfung gibt es nicht. Reisenden sollte zu Mückenschutz während des Tages geraten werden.

Topics
Schlagworte
Infektionen (15121)
Reisemedizin (1783)
Organisationen
CRM (735)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Unterwegs mit dem ADAC-Ambulanzjet

Wer auf Auslandsreisen krank wird, der ist froh, wenn schnelle Hilfe naht. Besonders zügig geht das mit einem Ambulanzjet - etwa vom ADAC. mehr »

Ein Besuch auf der Messe "Medicare Taiwan"

Taiwans Medizintechnikunternehmen gelten als Powerhouse - und sie suchen den Schulterschluss mit internationalen Partnern. Die "Medicare Taiwan" ist DER Branchentreff – ein Fachmessebesuch in Taipeh. mehr »

Extra-Vergütung für offene Sprechstunden

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn will Ärzte für offene Sprechstunden besser bezahlen. Die zusätzliche Vergütung soll es auch dann geben, wenn Ärzte Termine über die Terminservicestellen annähmen.. mehr »