Ärzte Zeitung online, 02.01.2015

Am 21. Januar

"Ärzte ohne Grenzen" lädt zum Webinar

Die Organisation "Ärzte ohne Grenzen" (MSF) bietet am 21. Januar ein Webinar für Ärzte an. Dabei wird auch über Optionen der Mitarbeit informiert.

BERLIN. Sie sind Arzt/ Ärztin und interessieren sich für die Arbeit von "Ärzte ohne Grenzen"? Vielleicht wollen Sie sogar selbst in einem Projekt mitarbeiten? Die Organisation "Ärzte ohne Grenzen" (MSF) bietet am 21. Januar ein Webinar für Ärzte an, in dem sich Interessierte informieren können.

Bei diesen Online-Veranstaltungen werden Mitarbeiter von ihren Projekterfahrungen im Ausland berichten und über die Möglichkeiten zur Mitarbeit informieren, teilt die Organisation mit. Anschließend würden die Fragen der Teilnehmer beantwortet.

"Ärzte ohne Grenzen" lade sowohl ausgebildetes Personal, als auch Personen, die sich noch in der Ausbildung befinden und sich über zukünftig in Frage kommende Arbeitsmöglichkeiten informieren möchten, zur Teilnahme ein. (eb)

Mehr zur Veranstaltung und der Link zur Anmeldung. (eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Weg frei für GroKo-Gespräche – Schulz verspricht Nachverhandlungen

Es war eine Zitterpartie: Weniger als 60 Prozent der SPD-Delegierten auf dem Parteitag stimmten Gesprächen zur Bildung einer große Koalition zu. Nun soll weiterverhandelt werden – auch in Sachen Gesundheit. mehr »

Neuropathie-Test 2.0 – Handy-Vibration ersetzt Stimmgabel

Es genügt ein Handy mit Vibrationsfunktion: An den Fuß eines Diabetespatienten gehalten, zeigt es Forschern zuverlässig an, ob dieser an einer peripheren Neuropathie leidet. mehr »

Pflegerat fordert 50.000 Stellen für die Krankenhäuser

Was hat die Pflegepolitik bewirkt? Die Meinungen sind gespalten: Gesundheitsminister Gröhe lobt die Erfolge der Koalition in der Pflegepolitik. Der Pflegerat hält dagegen. mehr »