Ärzte Zeitung, 11.02.2015

TK

2014 fehlten Beschäftigte zwei Tage wegen Erkältung

HAMBURG/BERLIN. Jeder der knapp 43 Millionen Beschäftigten in Deutschland fehlte 2013 im Schnitt rund zwei Tage wegen Erkältungen. Dies ermittelte die Techniker Krankenkasse (TK) anhand ihrer Krankenstandsdaten.

Wie die TK am Dienstag mitteilte, waren es 2013 noch knapp 2,4 Fehltage. Aus den Daten der vergangenen zehn Jahre gehe hervor, dass die meisten erkältungsbedingten Fehlzeiten Ende Februar anfielen.

Zudem sei - bis auf eine Ausnahme 2008 - in Jahren mit ungeraden Zahlen festzustellen, dass die Fehltage höher lägen, als in Jahren mit gerader Jahreszahl. Eine Erklärung dafür gebe es nicht, teilte die TK mit. (dpa)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Künstliches Pankreas punktet im Alltag

Ein „closed loop“ aus sensorgestützter Glukosemessung und Insulinpumpe kann die Stoffwechseleinstellung bei Diabetes deutlich verbessern, zeigt eine US-Studie auf. mehr »

Tuberkulose bleibt die infektiöse Todesursache Nummer 1

Inzidenz und Mortalität der Tuberkulose gehen einem WHO-Report zufolge weltweit zurück. Die für 2020 angestrebten Ziele sind trotzdem außer Reichweite. mehr »

Galenus-Preis 2019 – Das sind die Gewinner

Herausragende pharmakologische Forschung und ehrenamtliches Engagement: Springer Medizin würdigte dies mit dem Galenus-von-Pergamon-Preis und dem Charity Award. mehr »