Ärzte Zeitung, 15.10.2004
 

Fortbildung zu Hepatitis C

Studium von Kasuistiken im Internet / CME-Punkte

GRENZACH-WYHLEN (eb). Für die Fortbildung zu Hepatitis C hat das Unternehmen Hoffmann-La Roche jetzt Kasuistiken ins Internet gestellt. Durch Studium der Fallberichte und einen Test können CME-Punkte erworben werden.

Die ausgearbeiteten Kasuistiken sind unter www.hepatitis-care.de abrufbar (Fachkreise-Bereich; Kennwort: Roche, Paßwort: Roche). Es werden Details der Anamnese, Befund und Diagnose diskutiert und weiterführende Literaturstellen angegeben.

Ärzte können sich so mit den verschiedenen Facetten von Hepatitis C und den aktuellen Behandlungsmöglichkeiten vertraut machen. Es werden Therapiestandards vorgestellt und Tips zum Management bei unerwünschten psychischen Arzneimittelwirkungen gegeben.

Am Schluß jeder Kasuistik wird ein Test angeboten, mit dem man pro Fallbericht einen Fortbildungspunkt erwerben kann. Die CME-Punkte werden von der Landesärztekammer Hessen vergeben und von anderen Ärztekammern anerkannt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Progesteron-Gel kann Frühgeburt vermeiden

Sinkt der Progesteronspiegel in der Schwangerschaft zu früh, verursacht das wohl eine vorzeitige Wehentätigkeit und Geburt.Einige Frauen schützt eine vaginale Hormonapplikation davor. mehr »

Statine mit antibakterieller Wirkung

Die kardiovaskuläre Prävention mit einem Statin schützt möglicherweise auch vor Staphylococcus-aureus-Bakteriämien. Das hat eine dänische Studie ergeben. mehr »

Das steht in der neuen Hausarzt-Leitlinie Multimorbidität

Die brandneue S3-Leitlinie Multimorbidität stellt den Patienten als "großes Ganzes" in den Mittelpunkt – und gibt Ärzten eine Gesprächsanleitung an die Hand. mehr »