Ärzte Zeitung, 22.03.2011

Hörbeispiel für typische Keuchhusten-Attacke

NEU-ISENBURG (eis). Pertussis ist durch Impfungen zum Glück selten geworden und wird daher heute gelegentlich übersehen. Wie sich ein Kind mit typischer Hustenattacke bei einer Infektion mit Bordetella pertussis anhört, haben jetzt US-Ärzte ins Internet gestellt.

Das Hörbeispiel findet sich unter www.pkids.org/diseases/pertussis.html. Charakteristisch ist das Einziehen der Luft bei den länger andauernden Hustenattacken. Pro Tag können ein Dutzend und mehr solcher Attacken auftreten.

Besonders gefährdet sind Säuglinge, für die es noch keinen Impfschutz gibt und die sich etwa bei den Eltern anstecken können. Alle Kontaktpersonen der Babys sollten gegen Pertussis geimpft sein.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Darum will Maria Rehborn unbedingt Landärztin werden

Studentin Maria Rehborn möchte Landärztin werden in den Bergen werden – ein Portrait. mehr »

Welches Wasser in die Nasendusche?

In unserem Trinkwasser tummeln sich viele Erreger. Forscher haben nun getestet, mit welcher Methode Nasenduschen-Wasser behandelt werden sollte, um diese abzutöten. mehr »

Die Rückkehr des Badearztes

Eine Medizinerin bringt die Region Wiesbaden ins Schwitzen: als einzige Badeärztin der Gegend. Der "Ärzte Zeitung" erklärt sie, warum sie Treppen steigen lässt statt eines EKGs – und wie sie 75 Patienten an ihrer Zunge erkannte. mehr »