Ärzte Zeitung, 22.03.2011

Hörbeispiel für typische Keuchhusten-Attacke

NEU-ISENBURG (eis). Pertussis ist durch Impfungen zum Glück selten geworden und wird daher heute gelegentlich übersehen. Wie sich ein Kind mit typischer Hustenattacke bei einer Infektion mit Bordetella pertussis anhört, haben jetzt US-Ärzte ins Internet gestellt.

Das Hörbeispiel findet sich unter www.pkids.org/diseases/pertussis.html. Charakteristisch ist das Einziehen der Luft bei den länger andauernden Hustenattacken. Pro Tag können ein Dutzend und mehr solcher Attacken auftreten.

Besonders gefährdet sind Säuglinge, für die es noch keinen Impfschutz gibt und die sich etwa bei den Eltern anstecken können. Alle Kontaktpersonen der Babys sollten gegen Pertussis geimpft sein.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Ein Gelähmter kann wieder gehen

Obwohl er querschnittsgelähmt ist, konnte ein Mann wieder einige Schritte gehen - dank der elektrischen Rückenmark-Stimulation. Von Heilung wollen die Ärzte aber nicht sprechen. mehr »

Auf Zungenküsse besser verzichten?

Zungenküsse erhöhen offenbar das Risiko für HPV-Infekte und damit auch für Mund-Rachen-Tumoren. US-Experten haben sich das Krebsrisiko jetzt einmal genauer angesehen. mehr »

Das ist bei einer Datenpanne zu tun

Bei einem Datenleck in der Praxis sind Inhaber nach der Datenschutzgrundverordnung verpflichtet, dies zu melden. Wem und wie, das erläutern Medizinrechtler. mehr »