Ärzte Zeitung online, 05.07.2017
 

ONKO-Portal

Infos zu Strahlung

BERLIN. Ausgiebiges Sonnenbaden und häufiges Röntgen – die Deutsche Krebsgesellschaft erinnert an ein erhöhtes Krebsrisiko durch bestimmte Arten von Strahlung. Im aktuellen Monatsthema ihres ONKO-Internetportals unterscheidet die Gesellschaft dabei zwischen ionisierender Strahlung, wie sie etwa in Röntgengeräten zum Einsatz komme, und nicht ionisierender Strahlung wie die der Sonne.

Während beide Strahlenarten das Krebsrisiko erhöhen könnten, sei das bei einem dritten Strahlungstyp, der elektromagnetischen Strahlung, etwa durch Mobiltelefone, bisher nicht nachgewiesen worden. (eb)

Der Link zum Portal:: www.krebsgesellschaft.de/thema_juli2017

Topics
Schlagworte
Krebs (10498)
Onkologie (7978)
Panorama (31027)
Organisationen
DKG (918)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Bariatrische Chirurgie rückt Bluthochdruck zu Leibe

Adipöse Hypertoniker konnten in einer Studie nach bariatrischer Chirurgie ihre antihypertensive Medikation reduzieren. Die Hälfte erreichte sogar eine Remission des Bluthochdrucks. mehr »

Droht uns jetzt eine Staatskrise?

Jamaika gescheitert, politisches Vakuum in Berlin. Am Beispiel der Gesundheitspolitik lässt sich zeigen, warum das noch keine Krise ist. mehr »

Das müssen Ärzte beim Impfen beachten

Allergische Reaktionen sind eine Kontraindikation für eine erneute Anwendung des Impfstoffs. Ist eine weitere Impfung dennoch nötig, sollten Ärzte diese Tipps beherzigen. mehr »