Ärzte Zeitung, 17.03.2009

EU-Zulassung für Ofatumumab eingereicht

MÜNCHEN (eb). Die Prüfsubstanz Ofatumumab ist bei der Europäischen Arzneimittelbehörde zur Zulassung eingereicht worden. Der von den Unternehmen GlaxoSmithKline und Genmab gemeinsam entwickelte monoklonale Antikörper habe sich bei der Therapie von stark vorbehandelten Patienten mit chronischer lymphatischer Leukämie in einer aktuellen zulassungsrelevanten Phase-III-Studie als sehr wirksam erwiesen, hat das Unternehmen GlaxoSmithKline mitgeteilt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text