Ärzte Zeitung, 23.03.2011

Beratung am Telefon zu Brustkrebs

NEU-ISENBURG (eb). Für Frauen mit Brustkrebs und Angehörige bietet der Verein Brustkrebs Deutschland e. V. eine kostenlose Hotline an: Unter der Telefonnummer 0800 0117 112 können sie sich über das Thema Brustkrebs informieren und austauschen.

Im Rahmen dieser Initiative findet zusätzlich monatlich eine gebührenfreie Ärztesprechstunde zum Thema statt. Der nächste Termin ist am Montag, dem 4. April 2011 (17.30 Uhr bis 19.00 Uhr) mit Professor Christian Jackisch, Chefarzt der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe und des Brustzentrums im Klinikum Offenbach.

www.brustkrebsdeutschland.de

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Debakel für ASS

Acetylsalicylsäure schützt Ältere nicht vor Herz-Kreislauferkrankungen - im Gegenteil: Ihr Sterberisiko ist erhöht. Mit diesem Ergebnis überrascht die ASPREE-Studie. mehr »

Tuberkulose - tödlichste Infektionskrankheit

1,6 Millionen Menschen starben im vergangenen Jahr an Tuberkulose, berichtet die WHO. Damit bleibt TB die tödlichste Infektionskrankheit der Welt. mehr »

Einige Frauen sind besonders dufte

Für Männer-Nasen riechen einige Frauen besser als andere. Das hängt mit der Fortpflanzung zusammen, berichten Forscher aus der Schweiz. mehr »