Ärzte Zeitung, 14.07.2012

Studie zu Hypnose bei Kindern mit Bauchweh

TÜBINGEN (eb). Um die Wirkung von Hypnose bei Kindern mit häufigen Bauchschmerzen zu erforschen, startet im September 2012 eine Studie des Fachbereichs Psychologie an der Uni Tübingen.

Das Besondere dieser Studie sei, dass diese als Selbstlerntraining zu Hause konzipiert ist, teilt die Arbeitsgruppe Funktionelle Bauchschmerzen der Uni Tübingen, Fachbereich Psychologie, mit.

Ein DVD-Film gebe die notwendigen Erklärungen und die Hypnose soll zwölf Wochen anhand einer CD geübt werden.

Es werden zwei unterschiedliche Hypnosearten verglichen, denen die Teilnehmer zufällig zugeteilt werden, heißt es in der Mitteilung. Das Selbstlerntraining werde wissenschaftlich überprüft, indem Fragebögen (hauptsächlich am PC) ausgefüllt werden.

Während des Trainings wird von den Teilnehmern ein Tagebuch geführt. Ziel sei, eine bessere Kontrolle über die eigenen körperlichen Reaktionen zu gewinnen und Schmerzhäufigkeit und Schmerzintensität zu verringern.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Wie kommen Ärzte an benötigte Grippe-Vakzinen?

Gesundheitsminister Spahn hat die rechtliche Grundlage gelegt, Grippe-Impfstoffe unter Ärzten auszutauschen. Aber wie geht das vonstatten? Darüber scheint Unklarheit zu herrschen. mehr »

Weniger HIV-Neuinfektionen in Deutschland

Rund 86.000 Menschen in Deutschland sind HIV-positiv, schätzt das RKI. Die Zahl der Neuinfektionen ist 2017 im Vergleich zum Vorjahr zurückgegangen. mehr »

Diagnose von Hautflecken per Smartphone

Die Lockerung des Fernbehandlungsverbots wirkt. Die Teledermatologie-Anwendung AppDoc soll Patienten mit verdächtigen Hautflecken zu einer schnelleren Diagnose verhelfen. mehr »