Ärzte Zeitung, 04.10.2005

"Kick die Kippe" - Fußballer werben fürs Nichtrauchen

Die Fußballprofis von Hertha BSC unterstützen die Nichtraucherpolitik des Berliner Senats. Mit einer Grußbotschaft des Vereins sollen Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren bei einem Fußballturnier unter dem Motto "Kick die Kippe" für den Rauchverzicht begeistert werden.

Zudem gibt es bei dem Turnier, das die Berliner Senatsgesundheitsverwaltung zusammen mit dem Verband für interkulturelle Arbeit morgen veranstaltet, einen Nichtraucherpokal zu gewinnen.

Der Sonderpokal soll an die Mannschaft gehen, deren Mitglieder es schaffen, am Turniertag ganz auf das Rauchen zu verzichten. Die Aktion ist Bestandteil des Nichtraucher-Programms "Berlin qualmfrei". (ami)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Weniger Kardiologen = mehr Herztote?

In Bundesländern mit weniger niedergelassenen Kardiologen sterben mehr Patienten an Herzerkrankungen, so der aktuelle Herzbericht. mehr »

Fehlerquelle Datenschutzerklärung

Die meisten Praxis-Websites von Haus- und Fachärzten erfüllen nicht die gesetzlichen Anforderungen. Das legt eine aktuelle Studie nah. mehr »

Nach einem Hörsturz ist das Schlaganfallrisiko erhöht

Nach einem Hörsturz haben Patienten ein erhöhtes Risiko, einen Schlaganfall zu erleiden. In einer südkoreanischen Studie war dies kontinuierlich über einen elfjährigen Nachbeobachtungszeitraum festzustellen. mehr »