Schmerzen

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Opioide in der Hausarztpraxis – Chronische nicht-tumorbedingte Schmerzen

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung, 04.11.2005

Verzeichnis von Schmerzkliniken und -therapeuten

OBERURSEL (eb). Etwa 4000 Anschriften umfaßt das aktuelle Mitgliederverzeichnis der Deutschen Gesellschaft für Schmerztherapie (DGS) e.V., der "Schmerztherapieführer Deutschland 2005".

Das Nachschlagewerk bietet damit eine wichtige Orientierungshilfe bei der Suche etwa nach einem Schmerzspezialisten oder einer Schmerzklinik. Der Schmerztherapieführer listet 272 Schmerzspezialisten auf, die die verbandsinterne Qualifikation der Deutschen Gesellschaft für Schmerztherapie "Algesiologe DGS/DGfA" erworben haben.

Ebenfalls aufgelistet sind 23 psychologische schmerztherapeutische Einrichtungen, die nach den Richtlinien der Gesellschaft qualifiziert sind. Hinzu kommen 155 regionale Schmerzzentren, die regelmäßige Schmerzkonferenzen und Weiterbildungsveranstaltungen organisieren.

Die meisten Mitglieder der DGS werden mit ihren Syndrom- und Methodenschwerpunkten kurz vorgestellt. Da sie sowohl nach dem Alphabet als auch nach Ort und Postleitzahl aufgeführt werden, sind die Anschriften schnell zu finden.

Darüber hinaus informiert der Schmerztherapieführer über die wichtigsten Definitionen und Standards in der Schmerztherapie sowie über Fort- und Weiterbildungsrichtlinien.

Anforderung bei der DGS e.V., Geschäftsstelle, Adenauerallee 18, 61440 Oberursel, Tel.: 0 61 71 / 28 60 20, Email: info@dgschmerztherapie.de oder unter www.dgschmerztherapie.de, freiwillige Schutzgebühr 26 Euro

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Bekommen Kinder O-Beine durch Sport?

Zu O-Beinen neigen offenbar viele Kinder, die bestimmte Sportarten betreiben. Dabei wirkt die einseitige Druckbelastung im Knie als Wachstumsbremse, vermuten Forscher. mehr »

Neue Leitlinie zum Kopfschmerz durch Schmerzmittel-Übergebrauch

Schmerzmittel können vorbestehende Kopfschmerzen verstärken und chronifizieren - wenn man sie zu oft, zu lange oder zu hoch dosiert einnimmt. Eine neue Leitlinie zeigt auf, wie Ärzte solchen Patienten helfen können. mehr »

Nicht nur zu viel LDL-C ist schädlich

Atherosklerose entsteht offenbar nicht nur, wenn zu viel LDL-Cholesterin im Blut zirkuliert. Der Aufbau der Partikel scheint ebenfalls eine wichtige Rolle zu spielen – und hier lässt sich therapeutisch eingreifen, wie Wissenschaftler zeigen. mehr »