Ärzte Zeitung, 15.09.2004

BUCHTIP

Richtig an der Hand operieren

Viele operative Eingriffe an der Hand werden in Deutschland nicht von spezialisierten Handchirurgen vorgenommen, obwohl sie erhebliche Risiken für die künftige Handfunktion bergen. In dem Manual "Orthopädische Handchirurgie" möchte der Heidelberger Handchirurg Professor Abdul Kader Martini seine mehr als 30jährige Erfahrung weitergeben. Dabei hat er ausschließlich häufig vorkommende Eingriffe und bewährte Verfahren ausgewählt. Die Traumatologie wurde ausgeklammert.

In übersichtlichen und kurz gehaltenen Abschnitten schildert Martini das Operationsprinzip und erläutert die Operationstechnik Schritt für Schritt, ergänzt durch viele Zeichnungen. In Kommentaren gibt er jeweils seine persönlichen Erfahrungen weiter. Zusätzlich schildert Martini alternative Vorgehensweisen zum bevorzugten Vorgehen.

Zu jedem Abschnitt gibt es weiterführende Literaturhinweise. Im Allgemeinen Teil werden unter anderem die üblichen anästhesiologischen Verfahren dargestellt, die Prinzipien der Blutleere und Blutsperre und es gibt Hinweise für die postoperative Versorgung. (ner)

Martini, Abdul Kader: Orthopädische Handchirurgie, Steinkopff Verlag Darmstadt 2004, 233 Seiten, Preis: 79,95 Euro, ISBN 3-7985-1411-9

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Hüpfen und Einbeinstand halten fit

Hüpfen, Treppensteigen oder auf einem Bein Zähneputzen: Mit bewussten, einfachen Übungen können alte Menschen ihre Beweglichkeit erhöhen und die Sturzgefahr senken. mehr »

Gala mit Herz und Verstand

Mit einer festlichen Gala hat Springer Medizin pharmakologische Innovationen und ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Die Preisträger vermittelten Hoffnung auf Heilung und auf Hilfe, hieß es am Donnerstagabend. mehr »

Das sind die Gewinner des Galenus-von Pergamon-Preises 2017

Mit dem Galenus-von-Pergamon-Preis, der auch international große Anerkennung findet, wurden erneut Exzellenz in der deutschen pharmakologischen Grundlagenforschung und die Entwicklung innovativer Arzneimittel gekürt. mehr »