Ärzte Zeitung, 12.10.2005

Gefragt sind Partner mit Kinderwunsch

MÜNCHEN (dpa). Nicht nur die Liebe zählt: 68 Prozent der Deutschen wünschen sich einen Partner, der auf jeden Fall Kinder haben möchte.

Der Wunsch ist bei Frauen (73 Prozent) stärker ausgeprägt als bei Männern (64 Prozent). Wie eine repräsentative Umfrage der Zeitschrift "freundin" ergeben hat, möchten 61 Prozent der Frauen, aber nur 17 Prozent der Männer, einen Partner, der mindestens die gleiche Schulbildung hat wie sie.

Jede zweite Frau schaut auch auf den gesellschaftlichen Status: 49 Prozent erklären, der Mann an ihrer Seite sollte beruflich erfolgreich sein, und 43 Prozent wünschen sich, daß er aus einem guten Elternhaus kommt.

Für Männer ist das ein Nebenschauplatz. Ganze zwölf Prozent suchen eine Karrierefrau, und jeder fünfte (21 Prozent) wählt seine Partnerin standesbewußt. Das Gewis-Institut hat 1011 Menschen im Alter von 18 bis 60 Jahren befragt.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Alzheimer-Anzeichen schon 25 Jahre vor Ausbruch

Die Alzheimer-Demenz kündigt sich in einigen Formen offenbar lange vor Krankheitsbeginn an. Das bringt Zeit, um die Erkrankung zu verhindern - womöglich sogar zwei Jahrzehnte. mehr »

Konzept der E-Patientenakte steht

Die elektronische Patientenakte nimmt konkrete Formen an. Ärzte, Zahnärzte, Krankenkassen und gematik haben sich auf ein Vorgehen zur Gestaltung der ePA geeinigt. Die Industrie bleibt vorerst außen vor. mehr »

Placebo ist nicht gleich Placebo

Ein Scheinmedikament zu verordnen, gilt manchen Ärzten als anrüchig - andere halten es für legitim. Bei vielen hängt es davon ab, woraus das spezielle Placebo besteht. mehr »