Ärzte Zeitung, 25.11.2005

Fechtmeisterschaft für Mediziner erlebte viele Sieger

Teilnehmer aus sieben Nationen sind bei den 9. Offenen Europäischen Fechtmeisterschaften für Medizinberufe in Schkeuditz bei Leipzig angetreten. Das Turnier, ausgerichtet vom FSG Dillingen und dem FC Schkeuditz, war integriert in die diesjährige Fecht-WM in Leipzig.

Im Herrenflorett gewann der Medizinstudent Maximilian Both aus Trier. Das Damenflorett konnten Dr. Ines Solimann aus Bonn in der Altersklasse (AK) I und Margarethe Dresen-Kuchalski, Krankenschwester aus Leverkusen, in der AK II für sich entscheiden.

Stefan Baum, Rettungsassistent aus Bonn, siegte im Herrendegen (AK I) ebenso wie Wladimir Ilin, Altenpfleger aus Hoffnungsthal (AK II). Beim Damendegen gewann Miriam Vieweg aus Bonn. Beim Säbelwettbewerb siegten Dr. Hans-Georg Brinkmann (Lübeck) und die Österreicherin Hanna Ludwig. (ag)

Topics
Schlagworte
Panorama (30939)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Hüpfen und Einbeinstand halten fit

Hüpfen, Treppensteigen oder auf einem Bein Zähneputzen: Mit bewussten, einfachen Übungen können alte Menschen ihre Beweglichkeit erhöhen und die Sturzgefahr senken. mehr »

Gala mit Herz und Verstand

Mit einer festlichen Gala hat Springer Medizin pharmakologische Innovationen und ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Die Preisträger vermittelten Hoffnung auf Heilung und auf Hilfe, hieß es am Donnerstagabend. mehr »

Das sind die Gewinner des Galenus-von Pergamon-Preises 2017

Mit dem Galenus-von-Pergamon-Preis, der auch international große Anerkennung findet, wurden erneut Exzellenz in der deutschen pharmakologischen Grundlagenforschung und die Entwicklung innovativer Arzneimittel gekürt. mehr »