Ärzte Zeitung, 25.11.2005

Fechtmeisterschaft für Mediziner erlebte viele Sieger

Teilnehmer aus sieben Nationen sind bei den 9. Offenen Europäischen Fechtmeisterschaften für Medizinberufe in Schkeuditz bei Leipzig angetreten. Das Turnier, ausgerichtet vom FSG Dillingen und dem FC Schkeuditz, war integriert in die diesjährige Fecht-WM in Leipzig.

Im Herrenflorett gewann der Medizinstudent Maximilian Both aus Trier. Das Damenflorett konnten Dr. Ines Solimann aus Bonn in der Altersklasse (AK) I und Margarethe Dresen-Kuchalski, Krankenschwester aus Leverkusen, in der AK II für sich entscheiden.

Stefan Baum, Rettungsassistent aus Bonn, siegte im Herrendegen (AK I) ebenso wie Wladimir Ilin, Altenpfleger aus Hoffnungsthal (AK II). Beim Damendegen gewann Miriam Vieweg aus Bonn. Beim Säbelwettbewerb siegten Dr. Hans-Georg Brinkmann (Lübeck) und die Österreicherin Hanna Ludwig. (ag)

Topics
Schlagworte
Panorama (32942)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Neue Arzneien zum Schutz vor Brüchen

Osteoporose wird oft übersehen. Der Welt-Osteoporose Tag rückt die Erkrankung ins Bewusstsein. Zum Schutz vor Frakturen werden derzeit neue Substanzen erprobt. mehr »

Vergangenheit, die nicht vergeht

Ramstein, Eschede, Loveparade in Duisburg: Großunglücke lassen bei Opfern und oft auch bei Einsatzkräften seelische Wunden zurück. Psychotraumatologen können den Betroffenen in der Regel gut helfen. mehr »

Politik hat die Bedeutung der Arzneimittelforschung erkannt

Gute Versorgungsideen sind in der Politik willkommen, stellte Gesundheitsminister Jens Spahn bei der Springer Medizin Gala zum Galenus-von-Pergamon-Preis klar. mehr »