Ärzte Zeitung, 16.01.2007

"Aufstand der Alten" - Thriller zur Überalterung

BERLIN (dpa). Die demografische Zeitbombe einer überalterten Gesellschaft explodiert im Jahr 2030 und führt zum "Aufstand der Alten". So lautet der Titel eines ZDF-Dreiteilers von Jörg Lühdorff, der heute um 20.15 Uhr startet, eingebettet in einen ganzen Themen-Schwerpunkt im Januar im ZDF.

Es ist der ambitionierte Versuch, möglichst viele Zuschauer in der Primetime für ein gesellschaftlich brisantes Thema zu interessieren: Der Generationenvertrag steht vor der Auflösung, denn im Jahr 2030 werden 24 Millionen Menschen in Deutschland über 65 Jahre alt sein; heute sind es 16 Millionen.

Im Film verteidigt - in Anlehnung an die frühere terroristische "Rote Armee Fraktion" - ein "Kommando Zornige Alte" die Rechte der Alten mit Geiselnahme, Entführungen und Bombenexplosionen. Ein Rentner schwingt sich zu einer Art "Robin Hood der Alten" auf, um den Ärmsten im Massenheer der verarmenden und ausgebeuteten Alten wenigstens etwas helfen zu können.

Die Alterskriminalität nimmt zu, weil sich viele Rentner die teuren Medikamente nicht mehr leisten können, die die Kassen schon längst nicht mehr bezahlen. Es gibt Spezialgefängnisse für Senioren, und wer älter als 75 ist, "kann sich in Euthanasie-Zentren kostenlos beraten lassen". Teil zwei und drei des Thrillers folgen am 18. und 23. Januar.

Topics
Schlagworte
Panorama (32622)
Organisationen
ZDF (234)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

"Telemedizin ist für uns Landärzte die Zukunft"

Geringes Honorar, hoher Aufwand und auf bestimmte Diagnosen begrenzt – trotzdem setzen einige Ärzte auf die Videosprechstunde. Und das aus vielerlei Gründen. mehr »

Was 100-Jährige von anderen unterscheidet

100-Jährige sind oft weniger krank als die Jüngeren. Worauf es ankommt, haben Forscher anhand von Daten von AOK-Versicherten herausgefunden. mehr »

Strategie zur Künstlichen Intelligenz gefasst

Die Bundesregierung will Deutschland fit für die Künstliche Intelligenz machen. Dazu hat das Kabinett jetzt Eckpunkte einer Strategie beschlossen. Gesundheit ist ein zentrales Thema. mehr »