Ärzte Zeitung, 05.12.2005

Bahn bietet Yoga für gestreßte Gäste

Die Deutsche Bahn will gestreßten Pendlern in Süddeutschland mit Yoga zur Entspannung verhelfen. Das meldet der Nachrichtensender n-tv in seinen Online-Nachrichten.

Sogenannte Wellness-Teams der Deutschen Bahn, darunter vier Yoga-Lehrer und Physiotherapeuten, sollen in der zweiten Adventwoche die Regionalzüge München-Mühldorf, München-Kempten und Nürnberg-Bamberg begleiten, so der Sender.

"Yoga und Entspannungsübungen unter fachlicher Anleitung bieten Pendlern während der Fahrt Wohlbefinden und bringen diese entspannt in den Feierabend", warb die Bahn für ihren neuen Service. Die Experten sollen Fahrgästen die richtige Haltung und Atmung beibringen. (Smi)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Unterwegs mit dem ADAC-Ambulanzjet

Wer auf Auslandsreisen krank wird, der ist froh, wenn schnelle Hilfe naht. Besonders zügig geht das mit einem Ambulanzjet - etwa vom ADAC. mehr »

Ein Besuch auf der Messe "Medicare Taiwan"

Taiwans Medizintechnikunternehmen gelten als Powerhouse - und sie suchen den Schulterschluss mit internationalen Partnern. Die "Medicare Taiwan" ist DER Branchentreff – ein Fachmessebesuch in Taipeh. mehr »

Extra-Vergütung für offene Sprechstunden

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn will Ärzte für offene Sprechstunden besser bezahlen. Die zusätzliche Vergütung soll es auch dann geben, wenn Ärzte Termine über die Terminservicestellen annähmen.. mehr »