Ärzte Zeitung, 05.12.2005

Bahn bietet Yoga für gestreßte Gäste

Die Deutsche Bahn will gestreßten Pendlern in Süddeutschland mit Yoga zur Entspannung verhelfen. Das meldet der Nachrichtensender n-tv in seinen Online-Nachrichten.

Sogenannte Wellness-Teams der Deutschen Bahn, darunter vier Yoga-Lehrer und Physiotherapeuten, sollen in der zweiten Adventwoche die Regionalzüge München-Mühldorf, München-Kempten und Nürnberg-Bamberg begleiten, so der Sender.

"Yoga und Entspannungsübungen unter fachlicher Anleitung bieten Pendlern während der Fahrt Wohlbefinden und bringen diese entspannt in den Feierabend", warb die Bahn für ihren neuen Service. Die Experten sollen Fahrgästen die richtige Haltung und Atmung beibringen. (Smi)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Hausärzte und BZgA starten Aktion zur Organspende

Ärzte sind wichtige Ansprechpartner für die Menschen in Deutschland, wenn es um das Thema Organspende geht. Das geht aus einer aktuellen Umfrage hervor. mehr »

Lindert eine Lichtdusche Rückenschmerzen?

In einer Pilotstudie fanden US-Forscher Hinweise, dass Licht subjektive Schmerzen lindert. Eine morgendliche Lichtdusche könnte gegen chronische Rückenschmerzen helfen. mehr »

VR-Brille anstatt Zigarette

Eine Virtual-Reality-Anwendung soll Raucher vom Glimmstängel wegbringen. Die Idee: Sie lernen virtuell ihren Raucher-Impuls zu kontrollieren. mehr »